Studio Alberto Alessi + Roman Banzer

Bachelor of Science in Architecture_addendum

B Geschichte, Theorie & Baukultur

Studio Alberto Alessi / Roman Banzer

Gasthaus zur Fremde

Für das erste Semester interessiert uns der kleine Massstab, die Umsetzungsmöglichkeit bis zum Massstab 1:10. Wir gehen der Frage nach: Wie kann aus der Verbindung von Text und Architektur ein Gasthausprojekt entstehen, das die Fremde thematisiert? Stichworte sind: Fremd, eigen, Austausch, Gastfreundschaft, Präsenz, Angst, u.a.m. In der täglichen Berichterstattung herrscht die Angst vor Flüchtlingen vor. Wie aber kann das Fremde zur Bereicherung werden? Dazu müssen sich die Studierenden in andere Menschen versetzen, gar andere Menschen werden, um zu verstehen, was das Fremde für das Eigene bedeutet. Literatur und Architektur sind vielfältig verbunden, verstrickt. In den Texten geht es um die Motive, die in den obgenannten Stichworten anklingen. Diese sollen in den architektonischen Entwurf übersetzt werden. Methodisch arbeiten wir mit den Werkzeugen des Schreibens und denjenigen der Architektur (Skizze, Modell, Handzeichnung, Fotografie) und schliessen in einer Installation vor Ort ab.

Advertisements